+++   THÜRINGEN VOR DER EUROPAWAHL_Informationen zur EU  +++     
     +++   Buchlesung im Oberstädter Wasserschloss  +++     
     +++   Bürgerberatungstag zum schnellen Internet in Themar  +++     
     +++   Jazzrock live  +++     
     +++   "Waren die Amis wirklich auf dem Mond"  +++     
     +++   "Vom Schafrichter zum Arzt"  +++     
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Integrative Kindertageseinrichtung "Sonnenschein" Reurieth

Vorschaubild

Leiterin: Frau Seeber

Hohle Gasse 156
98646 Reurieth

Telefon (036873) 703981

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.integrative-kindertagesstaette-sonnenschein.de

Vorstellungsbild

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 6.15 Uhr - 17.00 Uhr,

Freitag 6.15 Uhr - 16.30 Uhr

 

Träger: Gemeinde Reurieth (Verwaltung über Verwaltungsgemeinschaft Feldstein)

 

Unser Kindergarten liegt zentral im Ort Reurieth. Das Haus besitzt über fünf Stammzimmer, entsprechende Garderoben, Waschräume und eine Teeküche mit Essensausgabe.

 

Unser Haus verfügt über einen großen Spielplatz, eingerahmt von vielen Bäumen. Kletterturm, Kletterstangen, ein großes Spielgerät mit Rutsche und Kletternetz sind fester Bestandteil, sowie viel Sand zum Spielen. Ein Gerät zur Klangerzeugung und ein Kräutergarten laden zum Verweilen und Spielen ein.

 

Am Fuße des Höhnbergs, eingebettet zwischen Wiesen und Wäldern, liegt unser Kindergarten. Diese Idylle ist unser Ansatz. Wir entdecken und erleben die Natur spielerisch.Diese natürlichen Voraussetzungen bieten uns einfache, alltägliche aber faszinierende Möglichkeiten, der Natur zu begegnen und die Jahreszeiten mit allen Sinnen wahrzunehmen. Neben der Umweltbildung verfolgen wir noch viele weitere Bereiche zur nachhaltigen Entwicklung der Kinder, wie z.B. die Bereiche Bewegung, soziales Lernen, Sprachliche Förderung und Wahrnehmung.

 

In unserem Kindergarten arbeiten wir nach dem lebensbezogenen Ansatz. Bei diesem Bildungskonzept steht das natürliche Leben und Lernen in Gemeinschaft mit den Erziehern im Vordergrund. Besonders wichtig ist uns , dass Kind die Welt um sich herum ERLEBEN zu lassen und das Kind aktiv einzubeziehen, was insbesondere durch die Nähe zur Natur gelingt.

 

Unser Kindergarten bietet auch Kindern mit besonderem Förderbedarf und heilpädagogischen Kindern einen Platz zum Lernen, Spielen, Ausprobieren und Beisammen sein.

 

Regelmäßige Angebote

  • Natur und Umwelt- Waldtag

  • Strukturen der Mathematik wie Farben und Formen

  • Musikalische Bildung

  • Darstellen und Gestalten

  • Sport und Bewegung

  • gesunde Ernährung

 

Zusätzliche Angebote

  • Kinderenglisch
  • wöchentliches, gesundes Frühstück
  • musikalische Früherziehung durch eine Musikschule

  • Kinderyoga

  • Zusammenarbeit mit der benachbarten Grundschule

  • Feste und Feiern im Jahreslauf

 

Anmeldung der Kinder

Die Anmeldung ist bei der Verwaltungsgemeinschaft Feldstein oder in der Einrichtung erwünscht. Sie sollte mindestens ein halbes Jahr vor der Aufnahme des Kindes in die Einrichtung erfolgen, wobei begründete Ausnahmen (z. B. Wohnortswechsel) natürlich berücksichtigt werden.

 

weitere Infos

 

 

 

 

Vorstellungsbild


Aktuelle Meldungen

Sommerfest 2018

(08.08.2018)

Wenn aus kleinen Knappen starke Ritter werden!

 

Ein Kinderfest der ganz besonderen Art feierten die Kinder der Kindertagesstätte Sonnenschein in Reurieth am letzten Maiwochenende bei strahlendem Sonnenschein. Viele Wochen vorher hatten sich die kleinen und großen Knappen, Burgfräulein und edlen Herren mit dem Thema „Ritter im Mittelalter“ beschäftigt. Auf vielfältige Art und Weise haben Sie interessante Dinge über das Leben in dieser Zeit erfahren, sind gemeinsam auf spannende Entdeckungsreise gegangen. Weit weg musste man da gar nicht gehen, das hatten die Kinder schnell gelernt, denn nah am Keltenweg waren vor vielen hundert Jahren auch die Ritter hier in Thüringen unterwegs. So besuchten wir im Vorfeld so einige abenteuerliche Plätze. Wir erforschen gemeinsam mit Herrn Lindner die Osterburg zu Themar, waren auf Stippvisite im Museum Bertholdsburg zu Schleusingen und schlüpften dort in die Rolle der Ritter von damals. Gemeinsam machten sich alle auf zum Kloster Trostadt, auch immer auf der Suche nach dem Zuckertütenbaum. Über viele Wochen beschäftigten wir uns mit dem Leben und dem Arbeiten der Menschen im Mittelalter. Wir legten uns selber einen Kräutergarten an, kochten zünftige Rittersuppen, Oma Karin kam vorbei und zeigt uns das Spinnen am Spinnrad, wir filzten uns Armbändchen und Schmuck, übten uns an der Töpferscheibe, schnitzten und bemalten aus Holz kleine Kreisel. Sogar in den Steinbruch marschierte eine Gruppe um Steine für Ihre eigene Miniaturburg zu schlagen. Wir merkten bald, dass das Leben gar nicht so einfach war, dass man sehr oft mit wenig auskommen musste und sich dann an kleinen Dingen erfreuen konnte. So war zum Beispiel der selbst gewonnene Löwenzahnhonig und der gemeinsam zubereitete Holunder Gelee oder die ausgebackenen Blüten eine leckere süße Mahlzeit, so wie früher.

So richtig ritterlich zur Sache ging es dann in unserer Schulanfänger Abschluss Woche. Dort musste sich jeder im sportlichen Wettkampf seinen Ritternamen verdienen. Da gab es den Jannick von Wächtersburg, Carla von Reitersbach oder Brandon von Flinkenfusse.

 

Als dann am 27. Mai zum großen Ritterspektakel geladen wurde da kamen die kleinen in ihren zum Teil selbst gebastelten Kostümen und Burgfräuleingewändern herbei und warten ganz gespannt. Denn neben den verschiedenen Bastelaangeboten gab es so allerlei zu erledigen. Man konnte sich im Armbrustschießen üben, Büchsen werfen, sich ritterlichen Schmuck basteln, ein eigenes Schild gestalten, sein Glück am Glücksrad versuchen oder sich ein tolles glitzerndes Drachentatoo aufmalen lassen. Der Backhausverein hatte leckere Pizza und Zwiebelkuchen für unseren Kindergarten in dorfeigenen Backhaus gebacken und auch das Kuchenbüffet ließ keine Wünsche offen. Und wer sich für die Bratwurst entschied, der hatte sicherlich auch die richtige Wahl getroffen. Vielen Dank noch einmal hier an dieser Stelle an die vielen Helfer, Eltern, Großeltern, aber auch die zahlreichen Sponsoren ohne die solch ein Fest in diesem Rahmen nicht möglich wäre. Vielen Dank auch an den Kirmesverein für die Bereitstellung der Hüpfburg, Dank an den Getränkehandel Bischoff für die Lieferung der Getränke und die Bereitstellung der Sitzmöbel , ein Dank die Agrargenossenschaft für die Bratwürste, an Firma Eschenbach, Steuerbüro Wallburg, Firma Schubert–Bau, Firma Schmittlutz, Allianz Büchel, Firma Tautenhahn, Landgasthof Trostadt, Firma Recknagel, Tischlerei Engelhardt und Gaststätte Siegritz für die finanzielle Unterstützung.

Das Wetter spielte uns in diesem Jahr erst am Ende des Festes einen Streich mit einem Guss war der Festplatz beräumt. Es ging in diesem Jahr auch wirklich sehr heiß her. Der Höhepunkt unseres Festes war der Feuerspucker und Schlangentänzer Robaria aus Gera. Seine Show war atemberaubend und das die Kinder sogar mit einer echten Würgeschlange auf Tuchfühlung gehen konnten war einfach toll.

Ach und apropos die Zuckertüten haben wir dann doch noch gefunden, denn zum Glück hat es in den langen trocknen Wochen ein paar Kinder gegeben die still und heimlich den Zuckertütenbaum ein bisschen gegossen haben. So konnten wir zum Abschluss doch noch ein paar glückliche Schulanfänger sehen, welche sich bei ihrem Zuckertütenfest locker bei der Ritter–Wissens–Challenge geschlagen haben und mutig wie die Großen in Kindergarten übernachteten.

So ging ein tolles Projekt zu Ende und somit auch ein aufregendes Kindergartenjahr!

 

Familiensportfest

(25.05.2018)

Am 4. Mai 2018 hieß es wieder „Sport Frei“ auf dem Sportplatz in Reurtieth.

Das vom Sportverein 1919 Reurieth und dem Kindergarten Reurieth organisierte Familiensportfest war in jeder Hinsicht ein voller Erfolg.

Zu Beginn konnten alle großen und kleinen Gäste eine Aufführung der Tanzgruppen des Sportvereins 1919 Reurieth sehen. Die Kinder und Jugendlichen hatten interessante Koreographien mit ihrer Tanzlehrerin Jenny einstudiert.

Anschließend gab es Aufwärmübungen. Die Kinder machten gemeinsam mit ihren Eltern eine „gute Figur“.

Danach gingen die Familien gemeinsam zu den einzelnen Stationen. Es gab beispielsweise „Sommerski-Laufen“, Dosenwerfen, Hindernislauf oder Schubkarrenrennen.

Bei schönem Wetter hatten alle Besucher viel Spaß an der sportlichen Betätigung. Als Gast konnte ein Vertreter des Vereins symbioun e.V. begrüßt werden, der selbst das Büchsenwerfen betreute. Der Verein für Prävention und Gesundheitsförderung im Kindesalter unterstützt unseren Kindergarten in diesem Jahr bei verschiedenen Gesundheitsaktionen.

Zum Abschluss gab es, wie in jedem Jahr, einen Ausdauerlauf um den Sportplatz. Im Ziel erhielten die Kinder ihre Medaillen.

Nach dem Ende des sportlichen Teils, konnten alle Gäste den Nachmittag bei Bratwurst und Getränken ausklingen lassen.

Für die Kinder sponserte der Sportverein 1919 Reurieth gesunden Obstsalat uns selbstgebackene Muffins.

Vielen Dank an alle Organisatoren und Helfer des Sportvereines 1919 Reurieth und die Erzieher und Helfer der integrativen Kindertagesstätte „Sonnenschein“ Reurieth.

Vielen Dank auch an die Eltern, die mit ihren Kindern gemeinsam das Sportfest besucht haben.

Unser gesundes Pausenbrot

(20.02.2018)

Gesunde Pausenbrote

 

Unter diesem Motto fand am 1. Februar 2018 in unserem Kindergarten ein Aktionstag statt. Die Kinder frühstückten gemeinsam im ehemaligen Speiseraum der Grundschule. Die Tische waren besonders schön gedeckt und dekoriert. Zur Auswahl gab es für unsere Kinder Vollkornbrot mit verschiedenen Aufstrichen, Wurst, Käse und Butter, dazu gekochte Eier und jede Menge frisch aufgeschnittenes Gemüse und Obst. Die Kinder konnten sich nach herzenzlust an dem gesunden Buffet bedienen.

Der Aktionstag stand unter dem großen Thema „Gesund und fit-wir machen mit“. Gesponsert wurde das Event von der Firma Kerrygold.

 

 

 

 

Termine 2018

(06.02.2018)

Liebe Eltern,

folgende Termine für das Jahr 2018 können wir bekannt geben.

 

Am 27. Mai 2018 ist das alljährliche Kindergartenfest geplant. Beginn ist 14.00 Uhr. 

 

Am 8. Juni 2018 ist das Zuckertütenfest für die Schulanfänger. 

 

Der Weiterbildungstag für die Erzieherinnen ist am 19.Oktober 2018.

Der Kindergarten bleibt an diesem Tag geschlossen. 

Schließzeiten 2018 & 2019

 

  • 30.04.2018
  • 11.05.2018
  • 21.12.2018 bis 01.01.19
  • 19.10.2018 

 

 

 

Portfolio "Buch des Kindes"

Das Portfolio ist das "Buch des Kindes". Zu Beginn der Kindergartenzeit wird es von der Gruppenerzieherin angelegt. Die Eltern gestalten dann die ersten Seiten. In diesen Seiten wird die Familie und das Kind vorgestellt.

 

In den folgenden Seiten wird mit Fotos und Text die Eingewöhnungzeit festgehalten. Dann geht es darum die Entwicklungsschritte des Kindes anhand von Fotos und Bildbeschreibungen festzuhalten. Die Eltern können und sollen ebenfalls Seiten für das Portfolio ihres Kindes erstellen.

 

Und dies haben wir in unserer gelben Gruppe (die Gruppe der jüngsten im Kindergarten) gemeinsam gemacht. An einem Freitag Nachmittag trafen sich die Kinder der gelben Gruppe zusammen mit ihren Eltern mit der Gruppenerzieherin in einer gemütlichen Runde. Die Eltern erstellten mit ihren Kindern gemeinsam farbige Abdrücke von Händen und Füßen. Später können die Kinder in ihren Portfolio Mappen ihre Kunstwerke ansehen und die Größe von Mamas Hand und Kinderhand vergleichen.

Zuckertütenfest

(10.07.2017)

Erlebnisreicher Juni im Kindergarten „Sonnenschein“

 

Habt ihr schon einmal eine Clownfrau gesehen?

 

Bei unserem Sommerkinderfest hatten wir eine Clownin zu Gast. Sie hieß Frieda ,hatte einen lustigen Hut und ein ganz buntes Kleid an und einen riesen-riesengroßen Koffer dabei.

 

Sie zauberte lustige Sachen aus ihrem Koffer hervor, spielte mit den Kindern und bastelte Ballonfiguren für alle.

 

Clownin Frieda war der Höhepunkt bei unserem Kinderfest am 10.Juni 2017. Begrüßt wurden alle Eltern und Gäste mit einem kleinen Programm der großen Gruppe und der Flötengruppe, die in unserem Kindergarten von einem Lehrer der Kreismusikschule betreut wird.

 

.Für alle kleinen Gäste gab es natürlich noch viele andere Belustigungen.Am Glücksrad konnte man kleine Preise gewinnen,man konnte sich wunderschöne Glitzertatoos machen lassen,es gab Spiele wie Stiefelzielwerfen und Fahrten mit dem Feuerwehrauto.

 

Ein Basar mit Selbstgemachtem wie Marmelade und Sirup sowie Handgearbeitetes wie Taschen ,Beutelchen lud ebenfalls ein. Natürlich war fürs leibliche Wohl gesorgt mit Kaffee und Kuchen, Stockbrot, Popcorn und auch Bratwurst. Ein schöner Nachmittag bei bestem Wetter und guter Laune bei den Gästen war Lohn für alle fleißigen Helfer ,egal ob Eltern oder Kolleginnen. Wir bedanken uns an dieser Stelle herzlich bei allen Sponsoren für ihre Sachpreise und finanziellen Zuwendungen ,ohne die solch ein Fest nicht möglich wäre.

 

Unserem großen Sommerfest folgte dann gleich die Abschlusswoche und das Zuckertütenfest der Schulanfänger.

 

In jedem Jahr ist der Abschluss der Großen ein lustiger und auch ein bißchen trauriger Anlass.

 

Lustig,denn die Kinder gehen in eine Zukunft mit vielem Neuen, ein bißchen traurig,weil viele gemeinsame Erlebnisse bald nur noch Erinnerung sein werden.

 

Eine schöne Woche hatten die Kinder nocheinmal gemeinsam mit ihre Erzieherinnen bei Ausflügen nach Meiningen und Sonneberg ,im Theater in Heldritt und der Wanderung auf den Höhnberg.

 

Am Freitag erlebten sie zusammen mit ihren Elten am idylllischen Leinhashäuschen das Zuckertütenfest.

 

DieKinder zeigten nocheinmal ein kleines Program m und gingen dann auf Zuckertütensuche ,erfolgreiche Zuckertütensuche.

 

Ein schönes gemeinsames Essen war dann der Abschluss .,denn natürlich übernachteten die Kinder dann noch im Kindergarten zusammen mit ihrer Evi und Leiterin Andrea.Als Abschiedsgeschenk hatten sich Eltern und Kinder noch etwas Besonderes ausgedacht: eine Bank für den Spielplatz mit den Namen aller Schulanfänger zur Erinnerung.Vielen Dank!

 

Für euren Schulstart wünschen wir euch alles Gute und vergesst uns nicht so schnell.

 

Die Kinder und Erzieherinnen vom Kindergarten „Sonnenschein“ Reurieth

Foto zur Meldung: Zuckertütenfest
Foto: Zuckertütenfest


Fotoalben