+++   23.11.2019 Temple of Boom Pop-up-Kapelle  +++     
     +++   23.11.2019 Kabarettabend mit H5N1  +++     
     +++   26.11.2019 Advents- und Weihnachtsbastelabend  +++     
     +++   27.11.2019 Stolpersteinverlegung in Themar  +++     
     +++   29.11.2019 Blutspende im Kindergarten  +++     
     +++   01.12.2019 Adventsnachmittag  +++     
     +++   01.12.2019 Vortrag "Fröhliche Weihnachten"  +++     
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Wirtschaft und Arbeiten

Karriereheimat Hildburghausen:

Neues Stellenportal ist online

 

Es ist soweit: Das Info- und Stellenportal „Karriereheimat Hildburghausen“ ist online und unterstützt künftig Unternehmen aus dem Landkreis bei der Nachwuchs- und Fachkräftegewinnung.

 

Die Suche regionaler Unternehmen nach Fach- und Nachwuchskräften ist trotz intensiver Bemühungen schwierig. Um diesen Trend entgegenzuwirken, hat die Wirtschaftsförderung im Landratsamt eine Information- und Stellenbörse für Nachwuchs- und Fachkräfte sowie Unternehmen an den Start gebracht. Unternehmen können sich kostenfrei anmelden unter http://hbn.karriereheimat.de/unternehmer-login. und sich vorstellen.

 

Jobs-, Ausbildungs- oder Praktikumsangebote sollen Jugendliche, Fach- und Führungskräfte mit der Wirtschaft zusammen bringen. Auch Ferienjobs, Bachelor- oder Masterarbeitsthemen sollen angeboten werden. Als Basis für das Portal dient eine Wirtschaftsdatenbank in der über 3000 Unternehmen gelistet sind. Die Plattform richtet sich an künftige Auszubildende, aber auch an Menschen, die gern in die Region zurückkehren möchten. Mit einer Werbekampagne werden alle Zielgruppen aufs Portal aufmerksam gemacht. Als Werbebotschafter fungieren reale Personen: Auszubildende, Führungskräfte und Unternehmer. Die Fotoshootings wurden von den jeweiligen Unternehmen selbst finanziert. Damit positionieren sie sich deutlich zur Karriereheimat.

 

Alle Betriebe, gerade auch klein- und mittelständische Firmen sollen angesprochen werden. Durch die gleichwertige, ansprechende Darstellung haben sie die Gelegenheit, sich quasi auf Augenhöhe neben den Großen der Region zu präsentieren. Vorteil: Nach der Registrierung können Unternehmen selbst Mitteilungen einpflegen, ihr Profil erweitern und Nachwuchs- und Fachkräfte informieren. Dazu gehören auch sogenannte Benefits: Infos über das Umfeld der Firma, wie etwa die ÖPNV-Anbindung, flexible Arbeitszeitgestaltung, betriebliche Altersvorsorge, Mitarbeiterevents und ähnliche Punkte, deren Bedeutung – neben dem Gehalt – bei der Arbeitsplatzwahl immer mehr zunimmt.

 

Der Wartburgkreis und die Stadt Eisenach sowie die Landkreise Schmalkalden-Meiningen und Hildburghausen arbeiten bei diesem Projekt zusammen. Weitere Partner könnten folgen. Begleitet wird diese Kampagne durch die ARGE IG Südwestthüringen.

 

Weitere Auskünfte erteilt die Wirtschaftsförderung des Landkreises Hildburghausen.

Ansprechpartner ist Sylvia Grimm 03685 / 445453,

 

Werden Sie Teil der „Karriereheimat Hildburghausen“

 

 

 

Die Karriereheimat auf einen Blick

  • Unternehmen des Wirtschaftsstandortes Landkreis Hildburghausen stellen sich vor
  • Eintragungen für Unternehmen schnell, online, kostenfrei
  • gleichwertige Darstellung aller Unternehmen – egal welcher Branche und Mitarbeiterzahl
  • ansprechendes Design, übersichtliche Gestaltung, mobil nutzbar
  • die wichtigsten Informationen zu den Unternehmen und ihren Angeboten in einem Überblick: Jobangebote, permanente Angebote wie Ferienjobs, Praktika, Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten, Vergabe von Bachelor- und Masterarbeit, Initiativwerbung
  • Management von Veranstaltungen

 

 

www.hbn.karriereheimat.de

www.facebook.com/karriereheimat

www.instagram.com/karriereheimat