+++   30.10.2019 Halloween  +++     
     +++   30.10.2019 DJ und Rockparty  +++     
     +++   01.11.2019 Kirmes Marisfeld  +++     
     +++   02.11.2019 Kirmes Marisfeld  +++     
     +++   03.11.2019 Kirmes Marisfeld  +++     
     +++   06.11.2019 Infoabend Rentenrecht  +++     
     +++   08.11.2019 "Gesunde Ernährung mit Verkostung"  +++     
     +++   08.11.2019 Filmvorführung "Wir Juden aus Breslau"  +++     
     +++   12.11.2019 Filmvorführung "Familie Brasch"  +++     
     +++   23.11.2019 Kabarettabend mit H5N1  +++     
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Kloster Veßra

Vorschaubild

Kloster Veßra besteht neben dem Hauptort aus den Ortseilen Neuhof und Zollbrück. Kloster Veßra liegt im Tal der Schleuse, unmittelbar vor deren Mündung in die Werra. 9 km beträgt die Entfernung nach Schleusingen, dem ehemaligen Herrschaftssitz der Henneberger Grafen, die Stifter und Gründer des 1131 gegründeten Prämonstratenserchorherrenstiftes waren.

 

Die Türme der Ruine der Klosterkirche St. Marien sind weithin sichtbar und das Wahrzeichen des Ortes. Heute ist hier das Hennebergische Museum, ein Museum für regionale Geschichte und Volkskunde untergebracht. Es zieht jährlich zahlreiche Besucher an.

 

Der Ausbildungsbetrieb Südthüringer Bildungszentrum Holz e.V. bildet Lehrlinge in holzverarbeitenden Berufen aus.

 

Der Ortsteil Zollbrück ist mit seinen 2 Häusern und mit einem Ortseingangs- und Ausgangsschild als kleinster Ort Europas bekannt. Sehenswert ist die alte Schleusebrücke.

 

Der Ortsteil Neuhof, mit einer durchschnittlichen Höhenlage von 420 m, liegt am Rande des Landschaftsschutzgebietes „Kleiner Thüringer Wald“. Von der Anordnung der Häuser her ist es ein Haufendorf. Der Roßbach schickt sein Wasser zur Schleuse hinab. In den umliegenden Wäldern gibt es zahlreiche gut ausgeschilderte Wanderwege.



Mobiltelefon (0175) 4002879