BannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Dorfkümmerer

"Gemeinsam Potentiale erkennen und Zukunft schaffen"

 

das Dorfkümmerer-Projekt der Gemeinde Beinerstadt, Dingsleben und St. Bernhard

 

 

Auch in 2022 kann das Dorfkümmerer-Projekt der Gemeinden Beinerstadt, Dingsleben und St. Bernhard als ein Bestandteil des Landesprogramms für Solidarisches Zusammenleben der Generationen weitergeführt werden.

Ein entsprechender Fördermittelbescheid wurde im Juni vom Landratsamt Hildburghausen an die Gemeinden ausgereicht.

 

In Vorbereitung des Projektes konnten wir über ein Interessenbekundungsverfahren 2 engagierte ehrenamtliche Dorfkümmerinnen für das Jahr 2022 finden.

 

Auch konnten bereits erste Veranstaltungen, wie die Dorfdialoge in St. Bernhard und Dingsleben durchgeführt werden. 

 

Weitere Veranstaltungen werden folgen.

 

Das Projekt ist gefördert durch das Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie aus Mitteln des Landesprogramms Solidarisches Zusammenleben der Generationen.

Fördersumme: 7.500 Euro

 

LSZ

unser Dorfkümmerinnen

 

Frau Josepha Bruisch

Frau Elke Krell

 

Kontakt:

 

oder 

 

 

weiterführende LINKS:

 

Konzept 2022

 

Landesprogramm solidarisches Zusammenleben

 

Informationen Landkreis Hildburghausen