036873 688-0
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Meldestelle

Corona Virus

Wichtige Informationen aus der Meldestelle

 

Um ein Ansteckungsrisiko mit dem Corona Virus für die Bevölkerung, aber auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Verwaltung so gering wie möglich zu halten, ist der Publikumsverkehr bereits erheblich eingeschränkt worden.

 

Bei Fragen oder unaufschiebbaren Angelegenheiten ist die Meldestelle unter den Tel.-Nr.:

036873 – 688-21

oder

036873 – 688-22

erreichbar.

 

Ausweisdokumente

Für die Beantragung von Ausweisdokumenten sind ebenfalls die vorstehenden Rufnummern zu kontaktieren. Es wird vorsorglich darauf hingewiesen, dass nur unaufschiebbare Ausweisdokumente, wie z.B. Expresspässe für eine Reise in den nächsten Tagen, ausgestellt werden. Die Dringlichkeit der Ausweisbeantragung ist nachzuweisen (z.B. Flugticket).

Bitte beachten Sie auch die Hinweise des Bundesinnenminsteriums

https://www.personalausweisportal.de/DE/Service/FAQ/Corona/corona_node.html

 

Keine Bußgelder im Meldewesen

Aufgrund dieser Regelung werden derzeit keine Bußgelder erhoben, wenn bei Beantragung eines Personalausweises der alte Ausweis bereits abgelaufen ist. Auch im Falle eines Umzuges werden bei Überschreiten der Anmeldefrist von zwei Wochen erst bei über drei Monaten Verspätung Bußgelder erhoben.

Online oder postalisch verfügbare Dienstleistungen:

Wir sind gehalten, das Meldewesen weiterhin möglichst aktuell zu halten, da Stellen wie Polizei, Feuerwehr und das Gesundheitsamt vielleicht auf die aktuellen Daten von Kontaktpersonen von Erkrankten angewiesen sind. Nutzen Sie daher unbedingt bitte die folgenden Dienstleistungen:

 

Anmeldungen des Wohnsitzes aus anderen Städten und Ummeldungen innerhalb unseres Verwaltungsbereiches

  • werden für die Dauer des Notbetriebs ausnahmsweise per E-Mail oder per Post bearbeitet. Hierzu bitte die notwendigen Nachweise per E-Mail ( ) oder per Post (VG „Feldstein“, Meldestelle, Markt 1, 98660 Themar) beifügen. Die An-/Ummeldung wird dann im Melderegister verarbeitet. Die Meldebestätigung wird mit einer Bestätigung, dass die Änderung im Personalausweis selbst erst nach dem Notbetrieb geändert werden kann, an Ihre Adresse geschickt. Bitte vergessen Sie nicht, den neuen Briefkasten mit Ihrem Namen zu versehen.

Notwendig dafür sind folgende Unterlagen:

  1. die Wohnungsgeberbestätigung
  2. Kopien oder Scans/Fotos der Personalausweise/Pässe aller an- bzw. umzumeldenden Personen
  3. die Personendaten der an- bzw. umzumeldenden Personen

 

Anmeldungen bei Zuzug aus dem Ausland 

  • sind auf diesem Weg nicht möglich, die Anmeldung muss verschoben werden.

Untersuchungsberechtigungsscheine 

  • können formlos per E-Mail ( ) oder per Post (VG „Feldstein“, Meldestelle, Markt 1, 98660 Themar) beantragt werden und werden per Post zugeschickt.

 

Melde-, Aufenthalts-, Lebensbescheinigung sowie die Steuer-ID 

  • können per E-Mail ( ) oder per Post (VG „Feldstein“, Meldestelle, Markt 1, 98660 Themar) beantragt werden und werden mit der Zahlungsaufforderung per Post nach Hause geschickt.

 

Melderegisterauskünfte 

können per E-Mail ( ) oder per Post (VG „Feldstein“, Meldestelle, Markt 1, 98660 Themar) beantragt werden und werden mit der Zahlungsaufforderung per Post nach Hause geschickt.

 

 

 

 

 

 

 

Die Meldestelle der VG Feldstein  ist  für alle Meldeangelegenheiten der Bürger der 17 Mitgliedsgemeinden der VG Feldstein zuständig.  Sie finden die Meldestelle am Verwaltungssitz der VG Feldstein, Markt 1 in Themar (Rathaus). Ein barriefreier Zugang ist vorhanden.

 

Diese Unterlagen benötigen Sie bei der Beantragung neuer Dokumente

  • ein Identitätsdokument
    - Personalausweis
    - Reisepass
    - Kinderreisepass
    - Geburtsurkunde

     
  • ein aktuelles biometrisches Lichtbild
     
  • anfallende Gebühr in bar
     
  • bei Personen unter 16 Jahren (Personalausweis) bzw. unter 18 Jahren (Reisepass) ist der Antrag durch einen Sorgeberechtigten zu stellen.

 

Bei alleiniger elterlicher Sorge ist ein amtlicher Nachweis vorzulegen, bei gemeinsamer elterlicher Sorge ist die Einverständniserklärung beider Eltern erforderlich!
 

Gebühren:

unter 24 Jahren:  Personalausausweis  22,80 €

 

                               Reisepass  37,50 €

 

                               Expressreisepass 69,50 €

 

über 24 Jahren:   Personalausausweis  28,80 €

 

                               Reisepass  60,00 €

 

                               Expressreisepass 92,00 €

 

Vorläufiger Personalausweis 10,00 €

 

Kinderreisepass (nur bis 12 Jahre) 13,00 €

Verlängerung                                        6,00 €

 

Führungszeugnisse 13,00 €

 

Auszug Gewerbezentralregister 13,00 €

 

Meldebescheinigung 8,00 €

 

Die anfallenden Gebühren müssen grundsätzlich bei Antragstellung bezahlt werden!!! ( ThürVwKostOIM II 17.1 )

*** nur Barzahlung möglich ***

 

Formulare und weitergehende Informationen finden Sie hier: 

 

Vollmacht zur Abholung eines Personalausweisdokumentes

 

Widerspruch zur Datenübermittlung

 

Wohnungsgeberbescheinigung

 

Zustimmungserklärung der Sorgeberechtigten

 

Einverständniserklärung Umzug minderjähriges Kind