+++   29.04.2018 2. Frühlingsfest in Eichenberg  +++     
     +++   20.05.2018 Brunnenfest in Beinerstadt  +++     
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Wer möchte Schöffe werden? - Schöffenwahl 2018

Verwaltungsgemeinschaft Feldstein, den 23.01.2018

Information zur Vorbereitung und Durchführung der Wahl der Schöffen für die am 01.01.2019 beginnende Amtszeit

 

Schöffen wirken als ehrenamtliche Richter in Strafverfahren mit. Sie sind gleichberechtigt neben den Berufsrichtern in der mündlichen Verhandlung und bei der Beratung sowie Entscheidung beteiligt.

 

Am 31.12.2018 endet die Amtsperiode der Schöffen (Erwachsenenstrafrecht) und Jugendschöffen (Jugendstrafrecht). Für die neue Amtszeit, die am 01.01.2019 beginnt und fünf Jahre dauert, werden im Jahr 2018 die neuen Schöffen gewählt. Die Neuwahl findet nach den Regelungen der §§ 28 – 58 sowie § 77 des Gerichtsverfassungsgesetzen (GVG) und dem §35 des Jugendgerichtsgesetzes statt.

 

Zur Vorbereitung der Schöffenwahl  (Erwachsenenstrafrecht) stellt jede unsere Mitgliedsgemeinden eine Vorschlagsliste auf, über die der jeweilige Gemeinderat dann beschließt. Das Verfahren hierzu regelt die Verwaltungsvorschrift des Thüringer Ministeriums für Migration, Justiz und Verbraucherschutz zur "Vorbereitung und Durchführung der Wahl der Schöffen und Jugendschöffen, Auslosung und Einberufung der Schöffen und Jugendschöffen".

 

Vorschläge für die Benennung von Schöffen können Fraktionen/Parteien, Vereinigungen jeder Art (z. B. Arbeitnehmer- und Arbeitgeberverbände, Organisationen der kirchlichen und sozialen Arbeit, Sportvereine, Umweltorganisationen u. ä.) einreichen. Personen können sich auch selbst bewerben. Grundvoraussetzung für die Aufnahme in die Vorschlagsliste der Gemeinde ist der Hauptwohnsitz dort.

 

Interessierte Einwohner unserer Mitgliedsgemeinden, die gerne als ehrenamtliche Richter tätig sein möchten, können sich bis spätestens 15. April 2018 an das Ordnungsamt der Verwaltungsgemeinschaft Feldstein wenden (Tel.: 036873 29126). Dort erhalten Sie weitergehende Informationen und das Formular für die Erklärungen zur Aufnahme in die Vorschlagsliste für die Wahl als Schöffin/Schöffe. Sie können das Formular auch unter dem u.a. Downloadlink beziehen und an die Verwaltungsgemeinschaft Feldstein, Mauerstr. 9, 98660 Themar senden.

 

Wir freuen uns auf engagierte Bürgerinnen und Bürger.

 

Wank

Ordnungsamtsleiter